Sozialpädiatrische Zentrum

Sozialpädiatrische Zentrum

Das Sozialpädiatrische Zentrum ist eine interdisziplinär und multiprofessionell arbeitende ambulante Abteilung der Kinderklinik. In dieser Ambulanz werden Kinder und Jugendliche mit chronischen Krankheiten, deren Folgen oder drohenden bzw. bestehenden Behinderungen umfassend behandelt und betreut.

Der Förderverein hat zum Ziel die Arbeit des SPZ dahingehend zu unterstützen, dass die Behandlungs- und Betreuungssituation der kranken und behinderten Kinder möglichst optimal gestaltet wird.

Der Förderverein sieht seine Aufgabe darin:

  • die Arbeit der Mitarbeiter im SPZ aktiv zu unterstützen
  • den Patienten und deren Familien gezielte Hilfe und Unterstützung  anzubieten, sogenannte Hilfe im sozialen Bereich um individuelle Not  zu lindern.

Der Förderverein fördert:

  • Fort- und Weiterbildungen von Mitarbeitern des SPZ
  • medizinische Forschungsprojekte des SPZ

Der Förderverein ermöglicht:

  • die Beschaffung von individuellen medizinisch-technischen Hilfsmitteln
    wie z.B. ein Behindertenfahrrad oder einen Kleintransporter

Der Förderverein unterstützt:

  • die Anschaffung von Geräten für Diagnostik und Therapie wie ein mobiles EEG-Gerät, ein MEP-Gerät und ein nadelfreies EMG
  • direkte Finanzhilfe an Familien.

Es liegt uns viel daran, Einzelschicksale nicht aus den Augen zu verlieren, besonders in Familien mit behinderten Kindern die individuelle Not zu lindern.

Ansprechpartner:
Stefanie Nolte
Kerpener Str. 62
50937 Köln

Tel: 02 21 /4786580

stefanienolte@gmx.de
www.medizin.uni-koeln.de/kliniken/spz

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.