Nephrokids

Geht dir auch was an die Nieren?  Die Nephrokids Nordrhein Westfalen e.V. möchte eine Anlaufstelle für die ganze Familie sein

„Wir sind wie eine Familie, die stetig wächst,“ fasst Vorstandsvorsitzende Michaela Peer ihre Zugehörigkeit zur Nephrokids zusammen. Der gemeinnützige Verein wurde bereits im Jahr 1990 gegründet. Sich gegenseitig aufzurichten, zu informieren und dieses Gemeinschaftsgefühl auch den (Geschwister-) Kindern zu vermitteln, ist seither das Anliegen des Vereins, dem inzwischen rund 100 Mitglieder aus dem ganzen Rheinland angehören. Neben Aktionen wie dem Severinsstaffellauf oder dem alljährlichen Sommerfest, fungiert der Verein auch als Interessensvertretung chronisch nierenkranker Kinder und Jugendlicher innerhalb des Klinikbetriebs. Mit einer Rollenden Bücherei, der Hausaufgabenhilfe oder auch Ferienfreizeiten will man den kleinen Patienten den Klinik-Aufenthalt oder auch die Dialyse-Zeiten so angenehm wie möglich gestalten. Auch nach außen fungiert der Verein als Sprachrohr der betroffenen Familien, sei es als Mitglied des Runden Tisches der Elternvereine der Uniklinik oder auch durch die Vereinszeitschrift NIRI-NEWS, die zwei Mal im Jahr erscheint und bei der jeder mitarbeiten kann.

Ansprechpartner:
Michaela Peer
Am Rinkenpfuhl 14
50676 Köln

Tel: 0221/80158888

michaela.peer@nephrokids.de
www.nephrokids.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.